Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

9. Mai 2020
+ + +  TOP-Thema  + + +

Coronaschutzverordnung ab dem 11.05.2020
Wiedereröffnung der Bäckerei-Cafés


Liebe Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber,
liebe Geschäftspartner,

seit heute Morgen (09.05.2020) steht der Volltext der neuen Coronaschutzverordnung für Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Diese haben wir Ihnen nachfolgend zum Download bereitgestellt. Außerdem hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS NRW) eine Anlage zu den zusätzlich für die Gastronomie (innen und Außen) geltenden Hygiene- und Infektionsschutzstandards veröffentlicht, die wir ihnen ebenfalls am Ende des Newsletters zur Verfügung gestellt haben. Hier haben sich durchaus noch wesentliche neue Informationen im Vergleich zu unserer Veröffentlichung von gestern ergeben:
  • Gästen, die nicht zur Einhaltung der geltenden Regeln bereit sind, ist im Rahmen des Hausrechtes der Zutritt zu verwehren.
  • Reservierungen sollten, soweit möglich, genutzt werden.
  • Gästen muss ein Platz zugewiesen werden (Sitzplatzpflicht).
  • Gäste müssen sich nach Betreten der Gastronomie (Innen- und Außengastronomie) die Hände waschen bzw. bei Bedarf desinfizieren (Bereitstellung Desinfektionsmittel mind. „begrenzt viruzid“)
  • Kundenkontaktdaten sowie Zeiträume des Aufenthaltes in der Innen- und Außengastronomie sind für jede Tischgruppe mittels einfacher, auf den Tischen ausliegender Listen zu erheben und für 4 Wochen aufzubewahren.
  • Über Tischanordnungen und Bewegungsflächen ist eine Raumskizze zu erstellen, aus der sich die Abstände erkennen lassen. Diese ist vor Ort vorzuhalten.
  • Gebrauchsgegenstände (Bestecke, Zahnstocher) dürfen nicht offen auf den Tischen stehen.
  • Kontaktflächen wie Stuhl, Tisch, Speisekarten, Gewürzspender etc. werden grds. nach jedem Gästewechsel gereinigt und desinfiziert.
Dies sind die wesentlichen neuen Informationen im Vergleich zu unserer Veröffentlichung von gestern. Bitte beachten Sie unbedingt den Volltext der Anlage zu den ab 11.05.2020 für die Innen- und Außengastronomie in NRW geltenden Hygiene und Infektionsschutzstandards. Es ist damit zu rechnen, dass alle geforderten Maßnahmen ordnungsbehördlich überprüft werden. Die hier genannten Regeln gelten für die gesamte Gastronomie in NRW. In den Bäckerei-Cafés wird sich sicher die Frage stellen, wie man damit umgehen soll, dass der Gast üblicherweise seine Getränke und Speisen an der Bedientheke bestellt, in Empfang nimmt und sich anschließend setzt. Dieser Ablauf ist in den oben genannten allgemeinen Regeln nicht detailliert enthalten. Wir gehen aktuell davon aus, dass der in den Info-Plakaten dargestellte Ablauf für diesen Prozess in Ordnung ist. Sollte sich hieran etwas ändern, werden wir Sie schnellstmöglich informieren. Das Infoplakat finden Sie nachfolgend auch noch einmal bereitgestellt

Bleiben Sie gesund - wir backen das!

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Hinkelmann
Landesinnungsmeister

Michael Bartilla
Geschäftsführer

NRW-CoronaSchVO ab 11.5.2020
Anlage Hygiene- & Infektionsschutzstandard

Kunden-Infoplakat Cafébesuch

Wenn Sie diese E-Mail (an: najda@biv-wl.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

 

Bäckerinnungs-Verband Westfalen-Lippe
Bergstraße 79/81
44791 Bochum
Deutschland
info@biv-wl.de
www.biv-wl.de